Weibliche Akte

Fritz Griebel setzte sich in seiner Kunst mit dem Element des Stilllebens sowie des weiblichen Körpers beständig auseinander. Neben Dürer ist es vor allem die Kunst Paul Cézannes (1839–1906), die den jungen Franken beschäftigten. 1926 reiste er nach Paris, um endlich Werke des Franzosen im Original sehen zu können. Wenige Jahre später begann Griebel eine …

Weiterlesen …Weibliche Akte

Griechisches Stillleben

Vier Objekte sind auf einer rechteckigen Fläche verteilt. Sie bilden jeweils Zweiergruppen: Eine Amphora, vor der ein weibliches Idol steht sowie ein hellenistischer Einsatzkopf mit Diadem, vor dem eine Amphora mit einem Auge steht. Eine Birne und ein Apfel schweben am linken Bildrand und Blätter zwischen Amphora und Kopf; sie verbinden beide Bildsegmente miteinander. Fritz …

Weiterlesen …Griechisches Stillleben

Stillleben mit Früchten, Gefäßen und Bilderrahmen

Dieses Stillleben ist in Farbwahl und Komposition singulär im Werk Fritz Griebels. Die Verwendung von sattem Grün, Orange und Blau konnte bisher in der Weise in keinem anderen Werk beobachtet werden. Mit diesem Werk des Monats bekräftigt Griebel einmal mehr seine Meisterschaft in der Stilllebenmalerei. Auf einem Tisch mit einem orangefarbenen Tisch sind diverse Gegenstände …

Weiterlesen …Stillleben mit Früchten, Gefäßen und Bilderrahmen