Studie eines Tellers mit Früchten und eines Korbes mit Salat

Dieses famose Stillleben in grauer Pastellkreide zeigt zwei Blattsalate in einem geflochtenem Weidenkorb sowie einen Teller mit Birnen und Pflaumen auf einem perspektivisch konstruierten Tisch. Sehr dicht stehen sie an dessen Kante. Es scheinen vor allem die diversen Oberflächentexturen zu sein, die Fritz Griebel studieren wollte. Die Blätter der Salate sind gekräuselt. Wellenförmig ragen sie …

Weiterlesen …Studie eines Tellers mit Früchten und eines Korbes mit Salat

Stillleben mit geometrischen Formen

Die Kreidezeichnung ist beispielhaft für Griebels Experimentieren mit Formen. Angeregt vom Kubismus (frz. cube = Würfel), eine der maßgebenden avantgardistischen Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts, verteilte Griebel auf der horizontalen Bildfläche diverse dreidimensionale Körper, wie Zylinder, Kugel und einen rechteckigen Stab sowie zwei Samenkapseln, deren Samen sich aus der Kapsel im unteren Bildteil ergießen. Bis auf …

Weiterlesen …Stillleben mit geometrischen Formen

Antike Szene

Fritz Griebel: Antike Szene, 1930er-Jahre, Öl/Leinwand, 60 x 80 cm Die 1930er-Jahre markieren für den jungen Fritz Griebel eine bedeutende Phase in seiner Kunstentwicklung. Er setzt sich mit Strömungen des Kubismus und Surrealismus auseinander und findet vor dem Hintergrund antiker Kunst zu einer neuen Bildsprache. Dieses Werk des Monats ist auf wenige Objekte und Farben …

Weiterlesen …Antike Szene

Stillleben mit Früchten, Gefäßen und Bilderrahmen

Dieses Stillleben ist in Farbwahl und Komposition singulär im Werk Fritz Griebels. Die Verwendung von sattem Grün, Orange und Blau konnte bisher in der Weise in keinem anderen Werk beobachtet werden. Mit diesem Werk des Monats bekräftigt Griebel einmal mehr seine Meisterschaft in der Stilllebenmalerei. Auf einem Tisch mit einem orangefarbenen Tisch sind diverse Gegenstände …

Weiterlesen …Stillleben mit Früchten, Gefäßen und Bilderrahmen