Komposition aus Zeichen und Formen

Spätestens seit den 1960er-Jahren experimentierte Fritz Griebel wieder mit abstrakten Kompositionen. Besonders in der Aquarell- und Kreidemalerei entstanden ganze Serien von abstrakten Darstellungen. Griebel reduzierte seine Formen auf geometrische wie Dreieck oder Kreis (ein weiteres Beispiel hier). Dieses vorzustellende Werk gehört mit zu Griebels besten Leistungen auf dem Gebiet abstrahierender Darstellungen. Auf einem in vertikalen, …

Weiterlesen …Komposition aus Zeichen und Formen

Zwei Frauenakte

Die Kunstwelt von Fritz Griebel vereint religiöse und sinnliche Aspekte. In diesem Aktbildnis zeigt er uns zwei Frauen im Dreiviertelporträt. Sie sind einander zugewandt und haben Blickkontakt. Beide Frauen sind frontal gezeichnet. Ihre Körper sind anatomisch annähernd identisch aufgebaut. Die rechte Figur ist der linken etwas vorgelagert, so dass sie mit ihrem Oberkörper einen Teil …

Weiterlesen …Zwei Frauenakte

Stillleben mit Flaschen

Die frühen 1930er Jahre waren für Fritz Griebel eine Phase des künstlerischen Experiments. In Malereien und Kreidezeichnungen setzte er sich mit surrealistischen Sichtweisen auseinander, in seinen Scherenschnitten ist eine Hinwendung zum Formengut der Antike zu beobachten. Griebel beschäftigte sich zudem mit den Bedingungen der Collage bzw. des Papier collé (geklebtes Papier), wie sie von Braque …

Weiterlesen …Stillleben mit Flaschen

Menschenpaar

“Kunst ist Vereinigung von väterlicher und mütterlicher Welt, von Geist und Blut; sie kann im Sinnlichen beginnen und ins Abstrakteste führen, oder kann in einer reinen Ideenwelt ihren Anfang nehmen und im blutigsten Fleische enden. Alle Kunstwerke, die nicht nur gute Gauklerstücke sind, haben dies gefährlich lächelnde Doppelgesicht, dieses Mann-weibliche. Dieses Beieinander von Triebhaftem und …

Weiterlesen …Menschenpaar

Figürliche Komposition

Das im postkubistischen Stil gemalte mittelgroße Bild zeigt einen Rapport von vier Figuren. Zwei weibliche Figuren, gekennzeichnet durch Kleider, werden von jeweils einer männlichen Figur gerahmt; eine dritte weibliche Figur sitzt leicht erhöht am rechten Bildrand. Alle Figuren berühren einander die angedeuteten Hände. Oberhalb der linken Bildhälfte schweben zwei Pferde. Der von Picasso (1881-1973) und …

Weiterlesen …Figürliche Komposition